Aus- und Weiterbildung

Das Weiterbildungsgeld setzt einen starken Anreiz für Aus- und Weiterbildungen. Auch interne Weiterbildungen spielen weiterhin eine wichtige Rolle. Die Beispiele zeigen bewährte Formate.

Aus- und Wei­ter­bil­dung im Job­cen­ter Hamm

Orientieren, Stabilisieren, Qualifizieren – das Jobcenter Hamm entwickelt gemeinsam mit den Menschen berufliche Perspektiven mit dem Ziel, auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bo­te der Bür­ger­geld­ko­or­di­na­to­rin­nen und -ko­or­di­na­to­ren

Seit der Einführung des Bürgergeldes stellen Bürgergeldkoordinatorinnen und -koordinatoren der Bundesagentur für Arbeit eine zentrale Schnittstelle zwischen Jobcentern, Arbeitsverwaltung und Sozialpartnern dar. Im Interview gewähren Gabriele Buhl und Frank Umberg Einblicke in wesentliche Aufgaben und Zukunftsperspektiven ihrer Arbeit.

Aus- und Wei­ter­bil­dung im Job­cen­ter Ess­lin­gen

Das Jobcenter Esslingen führt jedes Jahr das Austauschformat „Tour de Teams“ durch. Daniela Braun, Fachexpertin für Migration und Integration, erläutert das dazugehörige Schulungskonzept.

Aus- und Wei­ter­bil­dung im Job­cen­ter Berch­tes­ga­de­ner Land

Adelheid May, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), sieht gute Chancen in kürzeren Weiterbildungsformaten. Sie gibt einen Einblick in die Praxis des Jobcenters Berchtesgadener Land.