Wer ist die Servicestelle? Veranstaltungen Übersicht Aktuelle Termine Rückblick
Freibetragsrechner Kennzahlen Übersicht Aktuelle Kennzahlen SGB II - Kennzahlentool Hilfe und Erläuterungen Übersicht SGB II-Vergleichstypen Materialien und Downloads Personalausstattung Übersicht Einflussfaktoren Archiv Personalbemessung Eingliederungsberichte Zielvereinbarungen Übersicht Archiv
Job-Turbo Bürgergeld Übersicht Fragen und Antworten zum Bürgergeld Video-Antworten zum Bürgergeld Bürgergeld-Glossar
Über uns Veranstaltungen Service Kennzahlen Hilfe und Erläuterungen Personalausstattung Zielvereinbarungen Praxisblick Bürgergeld
Veranstaltung

Mit der „Tour de Teams“ Mitarbeitende beteiligen

Daniela Braun, Fachexpertin Qualität, und Astrid Mast, Geschäftsführerin des Jobcenters Esslingen, haben die „Tour de Teams“ ins Leben gerufen. Es ist ein Beteiligungsformat für Mitarbeitende. Wie es funktioniert, erfahren Sie hier.

Privat / Jobcenter Landkreis Esslingen

Was ist die „Tour de Teams“?

Die "Tour de Teams" ist ein Austauschformat zum Jahresauftakt, bei dem Führungskräfte und Teams miteinander ins Gespräch kommen. Das Jobcenter Esslingen verfügt über vier Standorte. Mithilfe des Formats können sich die Teams an den vier verschiedenen Standorten optimal abstimmen.

Gemeinsame Ziele

Am Anfang des Jahres besucht Astrid Mast ihre Teams an den vier Standorten des Jobcenters. Ziel ist es, gemeinsam die strategische Ausrichtung für das Jahr zu besprechen. Auch ein Jahresrückblick gehört dazu. Darauf aufbauend setzt das Team mit der Geschäftsleitung den gemeinsamen Rahmen für das neue Jahr.

Kommunikation

Die Teams planen die arbeitsmarktpolitischen Instrumente anhand der Bedarfe der Leistungsbeziehenden. Die Pläne werden mit der Gesamtstrategie abgeglichen, um eine einheitliche Rechtsanwendung an allen vier Standorten des Jobcenters zu gewährleisten.

Verlässlichkeit und Augenhöhe

Die Tour de Teams findet jedes Jahr verbindlich statt. Das Format bietet allen Mitarbeitenden, unabhängig von ihrer Position, die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Befähigen und sich Zeit nehmen

Die Geschäftsführung nimmt sich zum Jahresauftakt bewusst Zeit für das partizipative Format und spricht auch über die Bedürfnisse der Mitarbeitenden. Zur Einführung des Bürgergelds entstand daraus beispielsweise ein Befähigungsplan mit internen Schulungen für die Mitarbeitenden.

Steckbrief

  • Standort: Jobcenter Esslingen
  • Organisationsform: gemeinsame Einrichtung
  • Anzahl der Beschäftigten: 308
  • Anzahl der Leistungsbeziehenden: 23.422
  • Projekt: Tour de Teams
  • Thema: Kulturwandel

Schicken Sie uns gerne Ihre Rückfragen und Anregungen zum Ideenkompass Bürgergeld. Wir freuen uns auch über neue Praxisbeispiele und den Austausch mit Ihnen. Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.