Wenn Sie den Newsletter nicht oder nicht vollständig sehen, klicken Sie bitte hier
Aktuelle Informationen der Servicestelle SGB II
Bild von zwei weißen Brückenpfeilern vor hellblauem Himmel
Bild von zwei weißen Brückenpfeilern vor hellblauem Himmel
Liebe Leserin und Leser,
auch wenn uns die aktuelle Situation, genau wie Sie und viele andere, vor Herausforderungen stellt, möchten wir, soweit das möglich ist, auch weiterhin über Neuigkeiten rund um das SGB II informieren.

Wie andere Organisationen stehen auch die Jobcenter vor der permanenten Herausforderung, die Qualität in ihren Arbeitsprozessen zu reflektieren und weiterzuentwickeln. In diesem Newsletter finden Sie zwei Artikel, die sich mit dieser Frage beschäftigen und praktische Informationen liefern.

Außerdem hat Frau Würker, Geschäftsführerin des Jobcenters Köln, 3 Fragen zu besonderen Erfahrungen und Herausforderung in ihrer Arbeit beantwortet. In der Rubrik „Gute Praxis” berichten wir über das Modellprojekt „Übersetzung von Verwaltungsakten in Leichte Sprache”.

Viel Spaß beim Lesen und bleiben Sie gesund,

Ihre Servicestelle SGB II

Die Servicestelle SGB II ist auch weiterhin per E-Mail und telefonisch für Sie erreichbar.
Ihre Servicestelle SGB II
Film zum Tag der Jobcenter 2019
Grafik: Portraits im Fünfeck angeordnet, mit verschiedenen Verbindungen
Wie gute Praxis und erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt aussehen können, das zeigt der Film zum Tag der Jobcenter 2019. Zwei erfolgreiche Projekte der Jobcenter Stuttgart und Gießen im Kurzportrait.
Mehr erfahren
Ideen & Köpfe
Porträtfoto von Martina Würker. Sie hat kurze dunkle Haare und trägt eine dunkle Hornbrille und eine schwarze Bluse.
3 Fragen an Martina Würker
Die Geschäftsführerin des drittgrößten Jobcenters in Deutschland berichtet über zentrale Herausforderungen wie Kommunikation und Vertrauen. Außerdem teilt Sie ihre Erfahrungen aus der Praxis zur Umsetzung des Teilhabechancengesetzes.
Artikel jetzt lesen
Personalentwicklung
Man sieht eine Workshop Situation, in der ein Mann redet und eine Gruppe von Menschen vor ihm sitzen und zuhören.
Rückblick: Thementage Personal SGB II 2019
Wer erfolgreich arbeiten und seine Ziele erreichen will, braucht Qualität in den Arbeitsprozessen. Worauf müssen Jobcenter achten, damit das Personal diese Qualität gesund und motiviert erreicht? Wie kann die Qualifizierung erfolgreich gestaltet werden?
Artikel jetzt lesen
Qualitätsarbeit
Man sieht Menschen bei einem Workshop aus der Vogelperspektive.
Zwischenworkshop zur „Qualitätsarbeit in Jobcentern“ Eindrücke und erste Ergebnisse
Am 12. Dezember 2019 fand im NürBAnum in Nürnberg der Zwischenworkshop zum Projekt „Etablierung und Weiterentwicklung von Qualitätsarbeit in Jobcentern" statt.
Artikel jetzt lesen
Gute Praxis
Logo des Jobcenters Ennepe-Ruhr-Kreis
Modellprojekt "Übersetzung von Verwaltungsakten in Leichte Sprache"
Die Kommunikation von und mit Behörden kann eine Herausforderung sein. Menschen mit Lernschwierigkeiten, mit Sprach- und Leseschwierigkeiten oder geringen Deutschkenntnissen haben hier teilweise Probleme. Das Jobcenter Ennepe-Ruhr-Kreis will die Einführung von Leichter Sprache im eigenen Bereich fördern und nahm am Modellprojekt „Übersetzung von Verwaltungsakten in Leichte Sprache“ teil.
Artikel jetzt lesen
Meldungen und Service
Servicestellen-Männchen mit Sprechblase
Meldungen und Service
Eine Auswahl neuer Projekte, Programme und Erfolgsgeschichten aus den Jobcentern haben wir wieder für Sie in unseren Meldungen zusammengestellt. Des Weiteren haben wir aktuelle Pressemitteilungen der Jobcenter für Sie veröffentlicht.
Mehr erfahren
Kontakt
Zwei gezeichnete Figuren mit Telefonhörern.
Die Servicestelle SGB II
Die Servicestelle SGB II ist eine Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Sie richtet sich an alle Akteure, die an der Umsetzung des SGB II beteiligt sind.

Kommen Sie gerne mit Ihren Anliegen, Gute-Praxis-Beispielen oder spannenden Projekten aus Ihrem Berufsalltag auf uns zu:   

Servicestelle SGB II
Telefon: 030 / 700186-828
Mail: servicestelle@sgb2.info
www.sgb2.info
Mehr erfahren
© Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Kontakt Impressum
RSS Newsletter abbestellen
Bitte beachten Sie: Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet wurde.