Navigation und Service

Stimmen aus den Jobcentern

26. September 2018

Was bedeutet Personalentwicklung für mich? Jobcenter-Beschäftigte in unterschiedlichen Positionen haben es uns verraten.

Drei unterschiedlich große Sprechblasen

Den ganzen Menschen in den Blick nehmen

Porträtfoto: Uwe Kastien
Uwe Kastien, Vorstand Finanzen und Personal, Jobcenter Wuppertal

„Für uns ist es wichtig, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Eintritt in das Unternehmen bis zum Renteneintritt zu begleiten und ihnen in jeder Lebensphase die passende Unterstützung zu bieten. Konkret bedeutet das für uns: die Ausbildung junger Menschen, die Gestaltung eines guten Berufseinstiegs sowie die individuelle und persönliche Weiterentwicklung während des gesamten Berufslebens. Ein besonderes Anliegen ist uns dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Den Menschen als Ganzes in den Blick zu nehmen, ist unser größtes Ziel.“

Ehrlich miteinander umgehen

Porträtfoto: Ilka Burucker
Ilka Burucker, Teamleitung im Jobcenter Vogtland

„Personalentwicklung ist ein ganz zentraler Aufgabenbereich einer Führungskraft; häufig wird das unterschätzt. Als Teamleiterin bleibe ich mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Austausch. Mir ist es wichtig, ehrlich und konstruktiv miteinander umzugehen und dabei Möglichkeiten und Perspektiven aufzuzeigen, aber keine falschen Erwartungen zu wecken. Ich möchte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Raum geben, um sich zu entfalten und herauszufinden, an welcher Stelle sie ihre Stärken am besten einbringen und weiterentwickeln können."