Navigation und Service

Wo in meiner Nähe...

31. Oktober 2018

... finde ich gute und kostengünstige Sport- und Gesundheitskurse? Um ihren Kundinnen und Kunden diese Frage zu beantworten, bündeln zahlreiche Jobcenter Infos und Kontakte – online und offline.

Icons zum Thema Gesundheit und Sport

Da geht’s lang: Online-Wegweiser des Jobcenters Rhein-Berg

Wer im Rheinisch-Bergischen Kreis nach bezahlbaren Sportkursen oder kostenloser Ernährungsberatung sucht, wird dank des Jobcenters Rhein-Berg online schnell fündig. Das dortige Netzwerk ABC veröffentlicht Infos rund um die Themen Gesundheit und Ernährung. Um die Wegweiser stets aktuell zu halten, kooperiert das Jobcenter mit Trägern, Sportvereinen und Selbsthilfegruppen, Krankenkassen, Beratungsstellen sowie Städten und Gemeinden im Kreis. Kundinnen und Kunden können sich dank des Angebots schneller und einfacher informieren, an Kursen teilnehmen und dadurch stärker am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Als Inspiration diente eine ähnliche Website des Jobcenters Soest aus dem Bundesprojekt „Perspektive 50plus“.

Zum Wegweiser Gesundheit
Zum Wegweiser Beratung

Auf einen Blick: Gesundheits-Stadtplan des Jobcenters Bottrop

Sportvereine, Präventionskurse, Behörden und Beratungsstellen: Das alles bündelt das Netzwerk ABC im Jobcenter Bottrop in einem Stadtplan. Die Kundinnen und Kunden erhalten den Plan in der Beratung. Sie erkennen darauf auf einen Blick, welche Angebote es im eigenen Quartier gibt und an wen sie sich bei Interesse wenden können. Das Jobcenter hatte zuvor bereits alle Kinderbetreuungsangebote in Bottrop in einem Plan gebündelt. Das brachte Jobcenter-Mitarbeiterin Jessica Lingner auf die Idee. Sie fing an, auch die Kontakte zu Sportvereinen und Trägern zu sammeln und in einem Stadtplan zu markieren. Anschließend ließ sie sich die Weitergabe der Daten rechtlich absichern. Der Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit der Kommune Bottrop gestaltete den neuen Stadtplan grafisch. Von der Idee bis zur Umsetzung dauerte es zwei Monate.

Gesund ernähren: Aktionstag im Jobcenter Landkreis Uelzen

Wie gesund sind „gesunde“ Lebensmittel wirklich? Eine ausgewogene Ernährung ist ein wichtiger Schritt in ein gesünderes Leben. Dass das auch günstig geht, vermittelte das Jobcenter Landkreis Uelzen im September 2017 erstmals an einem Aktionstag. Eine Ökotrophologin erklärte in Kurzvorträgen, wie lecker und preiswert gutes Essen sein kann. An Infoständen ging es außerdem um Zuckerfallen. Dazu gab’s frisches Obst. Das Konzept kam an: Viele Kundinnen und Kunden zeigten sich neugierig und wurden nachhaltig für das Thema sensibilisiert. Die Idee zum Tag entstand in der Arbeitsgruppe „Prävention und Gesundheitsförderung“ des Landkreises. Gemeinsam mit Krankenkassen, Kreisvolkshochschule, Berufsschule, Gesundheitsamt und weiteren lokalen Partnern setzte das Jobcenter sie in knapp vier Monaten in die Tat um.