Navigation und Service

Assistierte Vorstellungsgespräche

29. September 2017

Jobcenter Landkreis Neustadt

Netzwerke ABC kompakt: Der Themenschwerpunkt Arbeitgeber
Netzwerke ABC kompakt: Arbeitgeber

Seit wann besteht das Netzwerk? Seit 2016
Zielgruppen: Marktferne erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit mehreren Vermittlungshemmnissen
Schwerpunkte: Vorwiegend Langzeitarbeitslose (Ü50 und junge Erwachsene 25-35 Jahre)

Dass sich eine intensive Betreuung nicht nur für Kundinnen und Kunden, sondern auch für die Arbeitgeber auszahlen kann, zeigt die Arbeit des Netzwerks ABC im Jobcenter im Landkreis Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim. Dort werden assistierte Vorstellungsgespräche durchgeführt, bei denen die Arbeitgeber vor Ort überzeugt werden, den Kundinnen und Kunden eine Chance zu geben.

Weiterempfohlen werden jene Kundinnen und Kunden, die ihre Zuverlässigkeit und Motivation in lang andauernden Maßnahmen bereits unter Beweis gestellt haben. Bei positivem Verlauf des Vorstellungsgesprächs werden Arbeitgebern und Bewerberinnen/Bewerbern mögliche Förderoptionen vorgestellt. Diese reichen von vorgeschalteten betrieblichen Praktika über die Gewährung von Eingliederungszuschüssen an Arbeitgeber bis hin zu Individualförderungen im Rahmen des Vermittlungsbudgets. Ausschlaggebend für Art, Umfang und Dauer der Förderung sind immer der individuelle Einzelfall sowie das angestrebte Ziel: die Aufnahme einer nachhaltigen und bedarfsdeckenden, sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung. Das Jobcenter bietet außerdem Unterstützung beim Ausfüllen der Förderanträge, was teilweise auch im Außendienst direkt beim Arbeitgeber geschieht. Wenn in der Folgezeit Schwierigkeiten oder Probleme auftreten, steht das Jobcenter auch für eine Nachbetreuung zur Verfügung.

Gemeinsame Praktikumsbesuche bei Maßnahmeträgern werden ebenfalls durch das Jobcenter angeboten und von den Trägern gerne in Anspruch genommen. Bewährt haben sich zudem niedrigschwellige und praxisnahe Gruppenveranstaltungen mit hoher Akzeptanz und Teilnehmerquote. Dort kristallisieren sich motivierte Kundinnen und Kunden heraus, mit denen dann nach dem oben beschriebenen Verfahren weitergearbeitet wird.

Zurück zur Deutschlandkarte