Navigation und Service

Anstoß Dachau

4. September 2017

Jobcenter Dachau

Netzwerke ABC kompakt: Der Themenschwerpunkt Aktivierung
Netzwerke ABC kompakt: Aktivierung

Seit wann besteht das Netzwerk? Seit 2015
Zielgruppen: Menschen mit Migrationshintergrund und Langzeitarbeitslose
Schwerpunkte: Intensivbetreuung marktferner Kundinnen und Kunden

Der Fokus des Netzwerks ABC des Jobcenters Dachau richtet sich auf die Vermittlung von Menschen mit Migrationshintergrund. Der Anteil an Langzeitarbeitslosen mit Migrationshintergrund liegt hier bei knapp 50 Prozent, Tendenz steigend. Entsprechend hat das Netzwerk ABC Migrations- und Jugendmigrationsberatungsstellen eingerichtet, die den Kundinnen und Kunden neben der Jobsuche eine professionelle Begleitung bei der Integration bieten. Als besonderes Angebot hat das Jobcenter Dachau die Maßnahme „Anstoß Dachau“ ins Leben gerufen. Sie richtet sich an Personen, die zwar noch als arbeitsuchend gemeldet sind, aber nicht mehr zu Beratungsgesprächen erscheinen.

Die zuständige Beraterin bzw. der zuständige Berater besucht die Personen und kümmert sich gemeinsam mit ihnen um Haushaltsführung, Schulden oder Suchtprävention. Durch eine sehr gute Vernetzung mit sozialen Diensten können Probleme schnell angegangen werden. Die Besuche zu Hause führen zu einem Vertrauensverhältnis, sodass rund 90 Prozent der aufgesuchten Personen in der Folge wieder Kontakt zum Jobcenter aufnehmen. Auch wenn „Anstoß Dachau“ keine Vermittlungsmaßnahme im eigentlichen Sinne ist, erzielen die hier zurückgewonnenen Kundinnen und Kunden die zweitbeste Vermittlungsquote im gesamten Jobcenter.

Zurück zur Deutschlandkarte