Navigation und Service

„Hey, ich will Dir nix!“

23. Oktober 2018

Mit aufsuchenden Hilfen unterstützt das Jobcenter in Dortmund Menschen in prekären Lebensverhältnissen. Viele von ihnen sind arbeitslos, nicht krankenversichert und machen einen großen Bogen um Ämter. Deshalb suchen die Beratenden die Menschen dort auf, wo sie sind. Hier begegnen sie den Betroffenen emphatisch und nehmen ihnen die Angst. Der Dortmunder Blog „Nordstadtblogger“ berichtet, wie das Jobcenter sich dafür erfolgreich am Mobilen Medizinischen Dienst orientiert. Viele Betroffene erhielten so wieder einen Zugang zur Krankenversicherung.

Zum Artikel.

Zur Pressemitteilung.