Navigation und Service

Schulungsangebote durch Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“

12. März 2020

Vorurteile, spezifische Problemlagen oder auch strukturelle Diskriminierung führen dazu, dass Menschen mit Migrationshintergrund und Geflüchtete etwa doppelt so stark von Arbeitslosigkeit betroffen sind wie Menschen ohne diese Hintergründe. Die seit über 10 Jahren bestehende Kooperation zwischen dem Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und der Bundesagentur für Arbeit setzt sich für eine bessere Integration in den Arbeitsmarkt von Menschen mit Migrationshintergrund ein. Neuerungen wie das Fachkräfteeinwanderungsgesetz ziehen einen erhöhten Bedarf an interkulturellen Kompetenzen und Kenntnissen in den Bereichen Migration und Integration nach sich.

Die Schulungen des Förderprogramms IQ setzen genau an dieser Stelle an mit Themen wie Diversity-Management, interkultureller Kompetenz oder Antidiskriminierung. Hierfür wurden zentrale und einheitliche Angebote entwickelt. Aber auch auf regionale Bedürfnisse zugeschnittene Veranstaltungen sind Teil des Programms.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.