Navigation und Service

Förderprogramm IQ hilft bei beruflicher Anerkennung: Fachkräfte aus dem Ausland berichten

16. Dezember 2022

Qualifiziert und zertifiziert zu einem guten Job – das ist das Ziel des Förderprogramms Integration durch Qualifizierung (IQ) für zugewanderte Menschen. Im Norden ist das Kabirou Issa Boubacar und Maryam Mahdevari gelungen. Mit Unterstützung des IQ Netzwerks Hamburg machten sie eine Anpassungsqualifizierung beim IQ Projekt „Anpassungsqualifizierung in Handel & Dienstleistungen“ vom Träger ASM e. V.. Wie das Projekt funktioniert, erzählen die Beteiligten im untenstehenden Video.

Nun können die beiden Teilnehmenden als Kaufmann für Büromanagement beziehungsweise Bauchzeichnerin arbeiten – die deutsche Anerkennung ihres Abschlusses hilft ihnen, auf dem Arbeitsmarkt einen Job zu finden, der ihrer Qualifizierung entspricht. „So können Firmen schnell jemanden ausbilden und einsetzen“, sagt Projektmitarbeiter Hakim Chohbishat, der Teilnehmende und Unternehmen bei der Bewältigung der Bürokratie unterstützt.

Nähere Informationen zu den Anpassungsqualifizierungen in Hamburg finden Sie auf der Internetseite des IQ Netzwerks.

Die Landesnetzwerke im Förderprogramm IQ bieten unterschiedliche Qualifizierungen an – je nach den regionalen Bedürfnissen. Weitere Informationen und Kontakte zum Förderprogramm IQ und den regionalen Angeboten vor Ort finden Jobcenter auf dessen Internetseite.

[Videoplayer]