Navigation und Service

Jobcenter Köln gründet „Kund*innenbeirat"

19. April 2022

Das Jobcenter Köln möchte die Bedarfe der Leistungsberechtigten noch besser kennenlernen und ruft dafür einen „Kund*innenbeirat“ ins Leben. Was bewegt die Leistungsberechtigten? Bekommen sie die Hilfe, die sie benötigen? Und wo sehen sie noch Verbesserungspotenzial?

Seit April 2022 können sich alle Leistungsberechtigte, die im Jobcenter Köln betreut werden und mindestens 18 Jahre alt sind, um eine ehrenamtliche Mitgliedschaft im Beirat bewerben. Für Juni 2022 ist die erste Sitzung geplant: Gemeinsam mit der Geschäftsführung werden sich die maximal 16 Mitglieder darüber austauschen, welche Services und Angebote künftig optimiert oder ausgebaut werden könnten. Jährlich sind mindestens vier Treffen geplant, bei denen der Beirat das Jobcenter Köln berät, Feedback gibt und Vorschläge einbringt.

Die Zusammenkünfte finden vor Ort im Jobcenter, aber auch telefonisch oder per Videotelefonie statt, sodass möglichst viele der für zwei Jahre gewählten Mitglieder regelmäßig teilnehmen und ihre Stimme einbringen können.

Weitere Informationen zum „Kund*innenbeirat“ des Jobcenters Köln finden Sie hier. Das Jobcenter erläutert die Idee für den Beirat außerdem in diesem Video.