Navigation und Service

Sie sind hier:

Pressemitteilungen von Jobcentern

Jobcenter nehmen mit der Grundsicherung für Arbeitsuchende eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe wahr. Dabei beschreiten sie viele innovative Wege. Um die Vielfalt gelungener Kooperationen, neuer Ideen und guter Praxis sichtbar zu machen, bündeln wir aktuelle Pressemitteilungen, in denen die Jobcenter über ihre Arbeit vor Ort informieren. Sie finden hier aktuelle und archivierte Pressemitteilungen.

Sie wollen, dass die Servicestelle auf Ihre Pressemitteilung aufmerksam macht? Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail und wir veröffentlichen Ihre Pressemitteilung hier.

BlaetternNavigation

  1. 30. Juli 2015

    Job­cen­ter MAIA Pots­dam-Mit­tel­mark: In­te­gra­ti­ons­be­glei­tung im Job­cen­ter MAIA – Bi­lanz und Aus­blick

    Das Jobcenter blickt positiv auf die Bilanz des Programms Integrationsbegleitung zurück. 45% der Teilnehmenden konnten in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt werden. Für die neue Förderperiode bis 2018 hat der Landkreis ebenfalls Förderung beantragt.

  2. 27. Juli 2015

    Job­cen­ter Rhein-Kreis Neuss: Hand in Hand – Ko­ope­ra­ti­on im Rhein-Kreis Neuss

    Jugendliche Jobcenter-Kundinnen und Jobcenter-Kunden profitieren künftig von einer noch besser vernetzten Zusammenarbeit zwischen den Jugendämtern und dem Jobcenter im Rhein-Kreis Neuss.

  3. 23. Juli 2015

    Job­cen­ter Kre­feld: Start Up! Job­cen­ter Kre­feld er­öff­net neue Start­chan­cen!

    Unter dem Motto „Start Up!“ hat das Jobcenter Krefeld mit einem Infotag am Mittwoch knapp 150 Kundinnen und Kunden in Zusammenarbeit mit zehn Krefelder Bildungsträgern neue Startchancen in den Beruf eröffnet.

  4. 23. Juli 2015

    Job­cen­ter Kreis Kle­ve: We­ni­ger Men­schen be­nö­ti­gen die Grund­si­che­rung für Ar­beit­su­chen­de

    Erneut ist die Zahl der Bedarfsgemeinschaften leicht gesunken. „Besonders erfreulich ist der hohe Anteil an Vermittlungen in eine sozialversicherungspflichtige Vollzeitbeschäftigung. Fast jeder Zweite hat solche Stelle “, erläutert Günter Franik, Leiter des Fachbereichs Jugend, Soziales und Jobcenter, die jüngsten Zahlen.

  5. 10. Juli 2015

    Jobcenter Kreis Unna: Projekt „JobInitiative!“ des Jobcenters Kreis Unna

    Mit dem regionalen Projektvorschlag „JobInitiative!“ bekommt das Jobcenter Kreis Unna den Zuschlag für das Programm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit und damit zusätzliche finanzielle Mittel für die Integrationsarbeit.

  6. 2. Juli 2015

    Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis: Mindestlohn im Jobcenter!?

    Seit Beginn des Jahres gibt es den sogenannten Mindestlohn. Bis auf einige Ausnahmen regelt das neue Gesetz, dass ein Arbeitgeber seinen Angestellten je Stunde mindestens 8,50 Euro zahlen muss. Die im Jobcenter eingehenden Einkommensnachweise werden u.a. auch dahingehend geprüft, ob der Mindestlohn gezahlt wurde. Hierzu ist erforderlich, dass neben dem Verdienst auch die Arbeitsstunden vom Arbeitgeber bescheinigt werden.

  7. 30. Juni 2015

    Jobcenter Kreis Höxter: Langzeitarbeitslose integrieren - Lohnkostenzuschüsse für Arbeitgeber

    Das Jobcenter Kreis Höxter beteiligt sich an dem bundesweiten Programm zur Integration von langzeitarbeitslosen Leistungsbeziehern. Dieses Programm bietet neben langfristigen Lohnkostenzuschüssen für Arbeitgeber ein intensives, begleitendes Coaching der Teilnehmer. Finanziert wird dies durch Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF).

  8. 26. Juni 2015

    Jobcenter Münster: Riesenandrang bei Bildungsmesse für Migranten

    Sprache, Qualifizierung und Integration / Angebot des städtischen Jobcenters traf den Nerv

  9. 26. Juni 2015

    Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv - Kreis Soest: Kooperation der kurzen Wege - Familienzentrum Blauland kooperiert mit Jobcenter

    Das Familienzentrum Blauland betreut zurzeit 57 Kinder im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren. Die integrative Kindertagesstätte ist eine Elterninitiative, die sich dem Caritasverband angeschlossen hat. Das Netzwerk des Familienzentrums Blauland wurde jetzt durch eine Kooperationsvereinbarung mit dem Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) erweitert.

  10. 25. Juni 2015

    Jobcenter Essen: "Jugendberufsagentur" am Berliner Platz soll im Herbst an den Start gehen

    Mit der Jugendberufsagentur sollen für die Betroffenen kurze Wege geschaffen werden. Eng verzahnt wollen die Partner mit ihren fachlichen Kompetenzen daran arbeiten, die Jugendlichen beim Übergang von der Schule in den Beruf zu unterstützen.

  11. 19. Juni 2015

    Jobcenter Mönchengladbach: Nur mit Genehmigung in Urlaub fahren!

    Für jeden Aufenthalt außerhalb Ihres Wohnortes benötigen Sie die Zustimmung Ihres Jobcenters. Nehmen Sie deshalb bitte eine Woche vor der geplanten Ortsabwesenheit Kontakt mit Ihrem/Ihrer persönlichen Ansprechpartner/in auf. Dies gilt für alle erwerbsfähigen Kunden.

  12. 19. Juni 2015

    Jobcenter Dortmund: Minijob-Umwandlung auf Erfolgskurs

    Das Projekt „Mehrwert schaffen-Minijob umwandeln“ ist weiter auf Erfolgskurs. Gemeinsam mit den Partnern DGB, ver.di, dem Einzelhandelsverband Westfalen-Münsterland e.V., der Kreis-handwerkerschaft und der Wirtschaftsförderung Dortmund hatte das Jobcenter das Projekt im Jahr 2011 aus der Taufe gehoben. Durch das Team Minijob im Jobcenter konnten so bislang 1650 Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung umgewandelt werden.

  13. 16. Juni 2015

    Jobcenter Wuppertal: Kinder und Jugendliche profitieren vom Bildungspaket

    Jobcenter verzeichnet steigende Antrags- und Bewilligungszahlen. Immer mehr Wuppertaler Eltern beantragen beim Jobcenter Wuppertal Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket, z.B. für Lernförderung, Klassenfahrten, Mittagsverpflegung oder Mitgliedsbeiträge für Sportvereine oder Musikschule. Seit 2012 steigen die Bewilligungszahlen Jahr für Jahr kontinuierlich an.

  14. 12. Juni 2015

    Jobcenter Hameln-Pyrmont: Perspektive Arbeit - Chance für Langzeitarbeitslose und Unternehmen

    Wie kann ein Unternehmen motivierte Mitarbeiter gewinnen? Wie gelingt es bereits seit langer Zeit arbeitslosen Menschen, wieder Arbeit zu finden? Zwei Fragen, auf die das Jobcenter Hameln-Pyrmont mit dem jetzt gestarteten Projekt „Perspektive Arbeit“ antwortet.

  15. 12. Juni 2015

    Jobcenter Mayen-Koblenz: Flüchtlinge willkommen heißen

    Um Asylbewerben die Integration in den deutschen Alltag zu erleichtern, hat der Landkreis Mayen-Koblenz als erster in Rheinland-Pfalz seit gestern einen digitalen Willkommensatlas. Dieser informiert auf Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch unter anderem darüber, wo es Möglichkeiten gibt, Deutsch zu lernen, wie es mit der Schule oder dem Kindergarten für die Kinder aussieht, welche Stellen man im Krankheitsfall aufsuchen soll oder wie man einen Job findet.

  16. 11. Juni 2015

    Jobcenter Bonn: Mehr Offenheit, Transparenz und Bürgernähe

    Am kommenden Sonntag, den 14 Juni, wird das Jobcenter Bonn erstmalig mit einem Info-Stand auf der Duisdorfer Gewerbeschau vertreten sein. Im Vordergrund stehen Informationen zu den Themen Arbeitslosengeld II (Grundsicherung), Fördermöglichkeiten und -programme für Arbeitsuchende, Arbeitnehmer und Arbeitgeber sowie Aus- und Weiterbildung. Wichtige Zielgruppen des Jobcenters sind zum Beispiel Jugendliche und alleinerziehende Frauen.

  17. 11. Juni 2015

    Job­cen­ter Stadt Kas­sel mit zwei großen Ori­en­tie­rungs­ta­gen in der Eiss­port­hal­le

    Es spuken noch immer viele Vorurteile über „typische“ Männer- und Frauenberufe in den Köpfen herum. Dabei gibt es gerade in den angeblichen Männer-Domänen viele freie Stellen zu besetzen.

  18. 9. Juni 2015

    Job­cen­ter Köln: Hots­pot Chor­wei­ler – Job­cen­ter Köln lässt Ju­gend­li­che ro­cken!

    Musik verbindet und schafft Selbstvertrauen. Zum zweijährigen Bestehen des Projekts „HOTSPOT Chorweiler“ für arbeitsuchende Menschen zwischen 15 und 25 Jahren (U25) hat das Jobcenter Köln einen besonderen Event veranstaltet.

  19. 3. Juni 2015

    Jobcenter Kreis Unna: Betriebe geben jungen Menschen eine berufliche Chance

    Die Werkstatt im Kreis Unna beschäftigt, qualifiziert und unterstützt seit mehr als 30 Jahren benachteiligte Menschen in Unna und Umgebung. Gefördert werden diese Ausbildungen durch die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter Kreis Unna. Die außerbetriebliche Ausbildung gibt Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance, einen anerkannten Beruf zu erlernen und den Weg ins Arbeitsleben zu finden.

BlaetternNavigation

 Aktuelle Meldungen

Stadt­teil­ser­vice Wup­per­tal trai­niert

Im Projekt „Prävention in Lebenswelten“ trainierten 24 Mitarbeitende des Stadtteilservices Nordstadt ihre Kondition – und beendeten erfolgreich den Wuppertaler Schwebebahnlauf. Damit haben nicht nur die Läufer ihr Ziel erreicht, sondern auch das Programm: Langzeitbeziehende motivieren, Sport zu treiben und gesund zu bleiben.

Um­set­zung des Teil­ha­be­chan­cen­ge­set­zes in Ham­burg

Für eine Vermittlung im Rahmen des Teilhabechancengesetzes braucht es eine gute Vorbereitung. Auf eine intensive Begleitung setzt das extra gebildete Team des Jobcenters Hamburg – mit Erfolg: Dank ihnen arbeitet Mathias Redzko seit Mai 2019 bei der Gebäudereinigung limpo. Die Firma hatte sich auf der Suche nach neuem Personal an das Jobcenter gewandt.