Navigation und Service

Sie sind hier:

Pressemitteilungen von Jobcentern

Jobcenter nehmen mit der Grundsicherung für Arbeitsuchende eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe wahr. Dabei beschreiten sie viele innovative Wege. Um die Vielfalt gelungener Kooperationen, neuer Ideen und guter Praxis sichtbar zu machen, bündeln wir aktuelle Pressemitteilungen, in denen die Jobcenter über ihre Arbeit vor Ort informieren. Sie finden hier aktuelle und archivierte Pressemitteilungen.

Sie wollen, dass die Servicestelle auf Ihre Pressemitteilung aufmerksam macht? Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail und wir veröffentlichen Ihre Pressemitteilung hier.

BlaetternNavigation

  1. 15. Oktober 2019

    Arbeitgebertag im Jobcenter Kreis Steinfurt ein voller Erfolg

    Beim ersten Arbeitgebertag im Jobcenter Kreis Steinfurt kamen Leistungsbeziehende und fünf Arbeitgeber aus der Region zusammen. Das Konzept ging auf: Rund zwanzig Teilnehmer wurden zu weiteren Gesprächen eingeladen; ein Arbeitsvertrag wurde bereits am nächsten Tag unterzeichnet. „Die Vorbereitung für diesen Tag hat einige Zeit in Anspruch genommen“, fasst Stefanie Isfort, Teamleiterin am Standort Rheine des Jobcenters Kreis Steinfurt zusammen. Doch das gute Ergebnis der Veranstaltung habe gezeigt, dass sich der Aufwand gelohnt habe.

  2. 27. September 2019

    Ge­sund er­folg­reich

    Großer Andrang bei der dritten Ausgabe des Gesundheitstages, welchen das Jobcenter Dresden gemeinsam mit den gesetzlichen Krankenkassen ausrichtet. Besucherinnen und Besucher konnten sich unter dem Motto „Gesundheit ist für ALLE da" nicht nur umfassend über Themen wie gesunde Ernährung informieren, sondern waren auch dazu eingeladen, frische Lebensmittel zu probieren oder ihren Gesundheitszustand zu testen.

  3. 13. September 2019

    Job­cen­ter be­kennt Far­be

    Das Jobcenter Dortmund macht sich stark für Toleranz und Weltoffenheit und tritt dem Dortmunder Netzwerk gegen Antisemitismus bei, dem neben Stadt Dortmund und Polizei bereits rund 20 weitere Organisationen angehören. Geschäftsführer Frank Neukirchen-Füsers ist stolz darauf, gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein deutliches Zeichen für Vielfalt zu setzen.

  4. 23. August 2019

    Um­set­zung des Teil­ha­be­chan­cen­ge­set­zes in Ham­burg

    Für eine Vermittlung im Rahmen des Teilhabechancengesetzes braucht es eine gute Vorbereitung. Deswegen begleitet das extra gebildete Team des Jobcenters Hamburg Bewerberinnen und Bewerber ebenso intensiv wie potenzielle Unternehmen. Mit Erfolg: Dank ihnen arbeitet Mathias Redzko seit Mai 2019 bei der Gebäudereinigung limpo. Die Firma hatte sich auf der Suche nach neuem Personal an das Jobcenter gewandt. Das neue Förderinstrument kommt für rund weitere 3.200 Hamburger Leistungsbeziehende in Frage.

  5. 23. August 2019

    Einstellungssache

    Seit der Vermittlung von Zvonko Kuplen durch das Jobcenter Stadt Kassel hat sich bei der Bäckerei Apel einiges verändert: Mehrere Mitarbeitende lernen Gebärdensprache, es gibt nun auch optische Brandmelder und einen Dolmetscher bei wichtigen Meetings. Für den Gehörlosen ermöglicht die Anstellung ein selbständiges Leben, für die Bäckerei ist die berufliche Inklusion selbstverständlich – sie beschäftigt 15 weitere Mitarbeitende mit Behinderung.

  6. 13. August 2019

    Werkeln im Garten für Generationen

    Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Initiative des Jobcenter Kiel haben mit ihrem handwerklichen und gärtnerischen Einsatz ein brachliegendes Stück Land neu gestaltet. Damit schufen sie ein neues Zuhause für den Garten für Generationen, für den die Pacht am alten Standort ausgelaufen war. Nun erfreut der Garten wieder alle Bürgerinnen und Bürger Kiels, die ihn für Schulausflüge, Sport- und Grillfeste nutzen.

  7. 26. Juli 2019

    Stadtteilservice Wuppertal trainiert

    Das kommunale Jobcenter Wuppertal setzt die Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung laufend in die Tat um: Im Projekt „Prävention in Lebenswelten“ trainierten 24 Mitarbeitende des Stadtteilservices Nordstadt ihre Kondition – und beendeten am 07. Juli erfolgreich den Wuppertaler Schwebebahnlauf. Damit haben nicht nur die Läufer ihr Ziel erreicht, sondern auch das Programm: Langzeitbeziehende motivieren, Sport zu treiben und gesund zu bleiben.

  8. 26. Juli 2019

    Per­spek­tiv­wech­sel im Job­cen­ter des Kom­mu­na­len Cen­ters für Ar­beit (KCA)

    Silvia Röst und Daniel Lopera kennen ihren neuen Arbeitsplatz bereits: Sie waren im Jobcenter des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) in Hanau selbst Leistungsbeziehende. Doch vor Kurzem bekamen sie dort eine berufliche Perspektive und arbeiten nun als Sachgebiets-Assistenzen. Für den 27-jährigen Familienvater und die 41-jährige Alleinerziehende ist es ein toller Neustart und sie fühlen sich gut aufgehoben. Der Vorteil liegt insbesondere darin, dass die beiden die Sicht der Leistungsbeziehenden kennen.

  9. 3. Juli 2019

    Kunst im Jobcenter Duisburg

    „Ich male, was ich fühle!“ ist das Motto einer aktuellen Bilder-Ausstellung geflüchteter Mädchen in der Eingangshalle des Jobcenters Duisburg. Georg Sondermann, operativer Geschäftsführer des Jobcenters Duisburg, zeigte bei der Eröffnung der Ausstellung seine Anerkennung gegenüber allen Ehrenamtlichen im Bereich Geflüchtetenhilfe und lobte ihr wichtiges Engagement. Stellvertretend nahm Petra Kurek vom Verein Mädchenbildungsarbeit Mabilda e. V. den Dank entgegen. Sie hatte den vorbereitenden Malkurs durchgeführt.

  10. 28. Juni 2019

    Jobcenter Limburg-Weilburg unterstützt online

    Das Jobcenter Limburg-Weilburg will langzeitarbeitslose Frauen, die auf dem Land wohnen und nicht persönlich ins Jobcenter kommen können, durch das Online-Angebot „Come back“ unterstützen. In virtuellen Konferenzen geht es für die Teilnehmerinnen in Kleingruppen darum, nach längerer Pause wieder beruflich einzusteigen. Auch mit einem individuellen Online-Einzelcoaching werden die sie während des siebenmonatigen Kurses begleitet.

  11. 28. Juni 2019

    Mit „Schwung“ durch die Schwangerschaft

    Wie kümmere ich mich um einen Säugling? Wie soll mein Leben mit Kind aussehen? Und wo will ich beruflich hin? Das alles sind Fragen, die sich die Teilnehmerinnen im Schwangerschaftskurs „Schwung“ stellen, den das Jobcenter Trier mitträgt. Insbesondere der offene Austausch untereinander und mit der Hebamme sollen ihnen dabei helfen, ihre Situation zu meistern.

  12. 21. Juni 2019

    Fo­rum ge­gen Ge­walt

    Das Jobcenter Mayen-Koblenz ist Teil des Mayener Forums gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen. Wie jedes Jahr informierten die Träger der Initiative, der über 20 Akteure der Region angehören, Bürgerinnen und Bürger vor dem Alten Rathaus in Mayen. Sie setzen sich für Betroffene ein, vermitteln Anlaufstellen und wollen Aufmerksamkeit für das Thema physischer, psychischer und sozialer Gewalt in Beziehungen erregen.

  13. 21. Juni 2019

    Foto-Fachgeschäft in Rastatt findet idealen Mitarbeiter

    Raphael Schlager ist einer von 20 ehemaligen Langzeitarbeitslosen, die das Jobcenter Landkreis Rastatt in einen festen Arbeitsplatz vermitteln konnte. Sein Arbeitgeber Matthias von der Ahé war der Erste, der am Informationsprogramm des Jobcenters zum Teilhabechancengesetz teilgenommen hat. Nach Kennenlernen, Praktikum und Festanstellung folgte vor kurzem sogar eine Fortbildung in digitaler Fotografie für Schlager.

  14. 19. Juni 2019

    Alleinerziehender kämpft sich hoch

    Marcel Schreiber hatte schon einige Aufgaben in seinem Leben: Erst war er Berufskraftfahrer, dann alleinerziehender Vater von vier Kindern. Nun ist er Lagerist und arbeitet seit einem Jahr wieder Vollzeit. Das Jobcenter Landkreis Fulda begleitete ihn für über zehn Jahre, unterstützte ihn in allen Bereichen und erzählt nun seine Geschichte.

  15. 19. Juni 2019

    Künstlerische Persönlichkeitsentwicklung

    Das Jobcenter Neue Wege Kreis Bergstraße verfolgt ein ganzheitliches Konzept der Weiterentwicklung und schuf die Fördermaßnahme „Kompetenz Center“. Dazu gehört ein fünfteiliger Malworkshop, den es in Kooperation mit einem Bildungspartner anbietet. Dabei verarbeiten die arbeitslosen Teilnehmenden persönliche Themen künstlerisch und verschaffen sich neue Perspektiven und mehr Selbstbewusstsein.

  16. 19. Juni 2019

    Job­cen­ter Ber­lin Lich­ten­berg er­hält Al­pha-Sie­gel

    Das Jobcenter Berlin Lichtenberg erleichtert Menschen, die nicht richtig lesen und schreiben können, den Zugang zur Beratung – durch Einfache Sprache auf seiner Website, ein farbliches Wegeleitsystem mit Piktogrammen und Weiterbildungen für Mitarbeitende. Das Grundbildungszentrum Berlin verlieh dem Jobcenter deshalb das Alpha-Siegel. Dieses zeigt Betroffenen, dass die Services auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

  17. 4. Juni 2019

    Jobcenter Wuppertal beteiligte sich am TalTurnier

    Fußball soll in Wuppertal nicht nur Spaß machen, sondern auch Geflüchteten helfen, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Interessierten geflüchteten Frauen und Männern steht ein wöchentliches Fußballtraining offen, das mit Angeboten zur Arbeitsmarktintegration sowie persönlichem Coaching ergänzt wird. Das Projekt wird unter anderem vom Jobcenter Wuppertal unterstützt. Am 25. Mai spielten die Mannschaften der Geflüchteten mit Wuppertaler Betriebsmannschaften um einen Pokal beim TalTurnier. Dabei konnten sie sich gegenseitig kennenlernen.

  18. 4. Juni 2019

    Das Migrationscenter in Oldenburg feiert 2-jähriges Bestehen

    Seit Mai 2017 unterstützt das Migrationscenter geflüchtete Frauen und Männer dabei, erfolgreich in den deutschen Arbeitsmarkt einzusteigen. Etwa 500 Personen profitierten bereits von den verschiedenen Angeboten, sammelten praktische Erfahrungen und stellten sich gut vorbereitet bei Unternehmen vor. Etwa ein Drittel der Teilnehmerinnen und Teilnehmer fand so schon eine Anstellung.

  19. 24. Mai 2019

    Fast 40 Job­zu­sa­gen bei Job-Speed-Da­ting

    Beim Job-Speed-Dating kamen rund 100 Interessierte in die Lüner Geschäftsstelle des Jobcenters Kreis Unna. In den Bereichen Metallverarbeitung und Logistik sowie der Handwerksbranche suchten fünf Personaldienstleister passende Personen für ihre offenen Stellen – und sagten 40 Personen schon direkt vor Ort zu. Das Jobcenter organisierte die Veranstaltung gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Hamm.

  20. 24. Mai 2019

    Di­gi­ta­le Ser­vices in Dort­mund

    In allen fünf Standorten des Jobcenters Dortmund ist nach einjähriger Testphase nun die Online-Terminvergabe möglich. Damit sollen Wartezeiten vermieden und die Kundenfreundlichkeit erhöht werden. Leistungsberechtigte können Termine nun direkt auf der Startseite des Jobcenters buchen. Außerdem gibt es ab jetzt freies WLAN in allen Standorten.

BlaetternNavigation

 Aktuelle Meldungen

Stadt­teil­ser­vice Wup­per­tal trai­niert

Im Projekt „Prävention in Lebenswelten“ trainierten 24 Mitarbeitende des Stadtteilservices Nordstadt ihre Kondition – und beendeten erfolgreich den Wuppertaler Schwebebahnlauf. Damit haben nicht nur die Läufer ihr Ziel erreicht, sondern auch das Programm: Langzeitbeziehende motivieren, Sport zu treiben und gesund zu bleiben.

Um­set­zung des Teil­ha­be­chan­cen­ge­set­zes in Ham­burg

Für eine Vermittlung im Rahmen des Teilhabechancengesetzes braucht es eine gute Vorbereitung. Auf eine intensive Begleitung setzt das extra gebildete Team des Jobcenters Hamburg – mit Erfolg: Dank ihnen arbeitet Mathias Redzko seit Mai 2019 bei der Gebäudereinigung limpo. Die Firma hatte sich auf der Suche nach neuem Personal an das Jobcenter gewandt.