Wer ist die Servicestelle? Veranstaltungen Übersicht Aktuelle Termine Rückblick
Freibetragsrechner Kennzahlen Übersicht Aktuelle Kennzahlen SGB II - Kennzahlentool Hilfe und Erläuterungen Übersicht SGB II-Vergleichstypen Materialien und Downloads Personalausstattung Übersicht Einflussfaktoren Archiv Personalbemessung Eingliederungsberichte Zielvereinbarungen Übersicht Archiv
Job-Turbo Bürgergeld Übersicht Fragen und Antworten zum Bürgergeld Video-Antworten zum Bürgergeld Bürgergeld-Glossar
Über uns Veranstaltungen Service Kennzahlen Hilfe und Erläuterungen Personalausstattung Zielvereinbarungen Praxisblick Bürgergeld
Bürgergeld

Bundeshaushalt 2023: 43,825 Milliarden Euro für das Bürgergeld veranschlagt

Kurz vor Weihnachten, am 23. Dezember 2022, wurde der Bundeshaushalt für 2023 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und damit ganz offiziell wirksam. Im Bundeshaushalt 2023 sind die Leistungen für das Bürgergeld wie folgt veranschlagt:

  • Bürgergeld (ehemals Arbeitslosengeld II): 23,76 Milliarden Euro,
  • Beteiligung des Bundes an den Leistungen für Unterkunft und Heizung: 10,4 Milliarden Euro,
  • Verwaltungskosten für die Durchführung der Grundsicherung für Arbeitsuchende: 5,25 Milliarden Euro,
  • Leistungen zur Eingliederung in Arbeit: 4,4 Milliarden Euro,
  • Forschung, Untersuchungen und Ähnliches: 15 Millionen Euro.

Bei den Eingliederungsleistungen stehen zusätzlich 600 Millionen Euro, die in den vergangenen Jahren nicht genutzt wurden, zur Verfügung. Weitere 100 Millionen Euro können bei Mehrbedarfen im Eingliederungstitel für die ukrainischen Geflüchteten verfügbar gemacht werden. 

Weitere Informationen finden Sie im Bundesgesetzblatt und auf der Internetseite des Bundeshaushalts.