Aktuelles

  • 12. Dezember

    MuT zur Ver­än­de­rung in Stutt­gart

    Das Jobcenter Stuttgart passt sich an Veränderungen an: Im Dezember nahm eine neu gegründete Abteilung Migration und Teilhabe (MuT) ihre Arbeit auf. Durch Intensivcoaching und die eigenständige Durchführung von Maßnahmen kann sie auf die Bedarfe der Kunden optimal eingehen. Erfahren Sie hier mehr.

  • Jobcenter-Presse

    Um Mütter und Väter dabei zu unterstützen, ihren Kindern zu Weihnachten eine Freude zu machen, spendeten die MitarbeiterInnen des Jobcenters Dresden Spielzeug und andere Kleinigkeiten. Diese sind nun unter dem „Geschenkbäumchen“ im Jobcenter-Foyer zu finden. Leistungsberechtigte Eltern können noch bis zum 22. Dezember nach ihrem Termin im Jobcenter ein Geschenk mitnehmen.

  • 6. Dezember

    Per­so­nal­aus­stat­tung

    Für die Personalausstattung der Jobcenter können die gemeinsamen Einrichtungen im Rahmen des jährlichen Verfahrens zur Haushaltsaufstellung das so genannte Vorgehensmodell nutzen. Der Datenbericht für den Monat Oktober 2017 ist nun online abrufbar.

  • 29. November

    Hêvî im Job­cen­ter Ar­beit­plus Bie­le­feld

    Mit Hêvî – dem kurdisch-arabischen Wort für „Hoffnung“ – benennt das Jobcenter Arbeitplus Bielefeld ein Modellprojekt für geflüchtete Familien. Das Projekt unterstützt 600 erwerbsfähige Personen und deren Angehörige dabei, in der Gesellschaft und auf dem Arbeitsmarkt anzukommen.

  • 28. November

    3 Fra­gen an Gerd Si­mon

    Langzeitarbeitslosen Menschen, die hier ohne deutsche Staatsbürgerschaft leben, eine berufliche Perspektive geben – das ist das Ziel des ABC-Teams im Jobcenter Berlin Neukölln. Projektleiter Gerd Simon verrät uns, warum das Projekt so erfolgreich ist.

  • 16. November

    Ak­tu­el­le Kenn­zah­len nach § 48a SGB II

    Monatlich veröffentlicht die Servicestelle SGB II die Kennzahlen nach § 48a SGB II. Mit den Kennzahlen können Sie sich einen Überblick über die Leistungsfähigkeit der Jobcenter verschaffen. Aktuell finden Sie hier die Daten vom Berichtsmonat Juli 2017.

Kurzmeldungen

Themenbezogene Inhalte

  • Netz­wer­ke ABC

    Um Langzeitarbeitslose, die schon lange auf Grundsicherung angewiesen sind, neue Chancen am Arbeitsmarkt zu eröffnen, richten Jobcenter auf Initiative des BMAS bundesweit Netzwerke für Aktivierung, Beratung und Chancen (kurz: Netzwerke ABC) ein.

  • Gute Praxis

    Mit innovativen Ideen und Modellprojekten gehen die Jobcenter neue Wege, um arbeitsuchenden Menschen die Rückkehr ins Erwerbsleben zur ermöglichen. Wir bündeln gute Beispiele aus der Arbeit von Jobcentern für Sie.

  • bil­dungs­markt sgb2

    Weiterbildung aus dem Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende von mehr als 100 Anbietern finden Sie auf der Seite des bildungsmarkt sgb2. Die Plattform richtet sich ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Jobcentern.

  • Die Ser­vice­stel­le SGB II

    Die Servicestelle SGB II ist eine Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Die Angebote der Servicestelle SGB II richten sich an alle Akteure, die an der Umsetzung des SGB II beteiligt sind.