Navigation und Service

Sie sind hier:

Qualifizierungsangebote

Person mit Laptop, auf dem die Bildungsmarkt-Website zu sehen ist
Quelle: shutterstock/Rawpixel.com

Qualifizierte, motivierte und erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Voraussetzung für eine zielgerichtete und umfassende Betreuung der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten im SGB II und eine hohe Qualität der Rechtsanwendung.

Der Bund-Länder-Ausschuss SGB II hat dieses Thema aufgegriffen und ein Empfehlungspapier für ein nachhaltiges Konzept der Personalentwicklung und Qualifizierung in den Jobcentern erarbeitet. Das Empfehlungspapier des Bund-Länder-Ausschusses bietet eine Orientierung für ein zukunftsgerichtetes Personalmanagement und eine nachhaltige Qualifizierungsstrategie.

Einen Überblick über das bestehende Qualifizierungsangebot bietet Ihnen die Internetplattform Bildungsmarkt SGB II.

bildungsmarkt sgb2

Die Internetplattform bildungsmarkt sgb2 wurde speziell für Beschäftigte in der Grundsicherung für Arbeitsuchende errichtet. Die Seite bietet einen bundesweiten Überblick über einschlägige Bildungsangebote von über 100 Anbietern, wie beispielsweise von kommunalen Bildungsanbietern, Studieninstituten und der Bundesagentur für Arbeit.

Die Auswahl der angebotenen Lehrgänge, Seminare, Fortbildungen und Qualifizierungen reicht von A wie Antragsbearbeitung von Selbstständigen im SGB II über U wie Unterhaltsansprüche bis Z wie Zeitmanagement. Zur Webseite des bildungsmarkt sgb2.

Weitere Verlinkungen zu folgenden Informationen werden über den bildungsmarkt sgb2 angeboten:

Angebote der SGB II-Kompetenzzentren in Northeim und Weimar

Die Bundesagentur für Arbeit hat in den Bildungs- und Tagungsstätten Northeim und Weimar sogenannte SGB II-Kompetenzzentren eingerichtet. Hier finden vor allem Qualifizierungsmaßnahmen und Veranstaltungen zu geschäftspolitisch und fachlich wichtigen Themenschwerpunkten statt, unter anderem Führungsthemen und Module des beschäftigungsorientierten Fallmanagements. Auch Qualifizierungsbausteine für Trainerinnen und Trainer sowie herausgehobene fachspezifische Module sind als spezielles Qualifizierungsangebot dort zu finden.

Das Qualifizierungsportfolio wird laufend erweitert und angepasst. Durchgeführt werden die Schulungen von fachlich versierten, eigens dafür ausgebildeten SGB II-Trainerinnen und -Trainern. Die Bündelung von SGB II-Themen und Veranstaltungen in Kompetenzzentren hat auch den Zweck, die überregionale Netzwerkbildung zu fördern. Der persönliche und fachliche Austausch stellt hierbei einen wichtigen Erfolgsfaktor dar.

In der aktuellen Broschüre "Unser Angebot 2017 in der Grundsicherung" finden Sie einen Auszug aus dem interessanten und umfangreichen Qualifizierungsangebot für den Rechtskreis SGB II.

Weiter gut zu Wissen:

Qualifizierungsangebote für Fallmanager/-innen im Rechtskreis SGB II

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die im Fallmanagement (unabhängig von der Trägerschaft des Jobcenters) tätig sind, stehen grundsätzlich alle Qualifizierungsmodule der Bundesagentur für Arbeit zur Verfügung. Hierzu gehören vielfältige, speziell auf die Tätigkeit einer Fallmanagerin  oder eines Fallmanagers ausgerichtete fachliche Angebote, aber auch Themen aus den Bereichen der Arbeitsmethodik und Berufs- und Arbeitspädagogik. Auch eine Zertifizierung ist möglich. Dabei kooperiert die Bundesagentur für Arbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC).

Führungsakademie der Bundesagentur für Arbeit

Um den speziellen Anforderungen des Rechtskreises SGB II bei Oberen Führungskräften Rechnung zu tragen, gibt es im Seminarangebot der Führungsakademie der Bundesagentur für Arbeit (FBA) zusätzliche Qualifizierungsangebote für diesen Personenkreis.