Navigation und Service

Im Netzwerk inklusive Strukturen schaffen

30. Januar 2018

Das Jobcenter Segeberg engagiert sich im Netzwerk Inklusion Segeberg für Menschen mit Behinderung. Darüber berichten jetzt die Lübecker Nachrichten in ihrer Onlineausgabe. Ziel des Netzwerkes ist es, mehr Bewusstsein für Inklusion zu schaffen und für begünstigende Strukturen zu sorgen. Insgesamt arbeiten 16 Partner an diesem Vorhaben; Träger des Netzwerkes ist die Lebenshilfe.

Das Jobcenter erhofft sich von der Partnerschaft, den Leistungsempfängern mit Behinderung gezielter bei ihren Problemen helfen und sie nachhaltig in den Arbeitsmarkt integrieren zu können. Außerdem möchte es so auch die Kundinnen und Kunden erfolgreich unterstützen, die ohne einen Behindertenausweis gesundheitlich beeinträchtigt sind und etwa unter Depressionen leiden.

Zum Artikel

Zur Jobcenter-Pressemitteilung