Navigation und Service

Selbst Zugewanderte bewerten Jobcenter überdurchschnittlich positiv

27. Oktober 2017

Eine IAB-Studie untersucht, wie unterschiedlich Migranten der ersten, zweiten und dritten Generationen und Personen ohne Migrationshintergrund die Arbeit der Jobcenter beurteilen.

Generell geben über die Hälfte der befragten Personen an, dass sie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Jobcenter vertrauen – aber mit 70 Prozent ist diese Quote bei selbst zugezogenen Personen besonders hoch. Am zweithöchsten ist die Quote bei den Personen ohne Migrationshintergrund (61 Prozent), es folgen Migranten der dritten (59 Prozent) und der zweiten Generation (55 Prozent). Ein weiteres erfreuliches Ergebnis ist, dass die Kooperationsbereitschaft mit den Jobcentern bei allen befragten Gruppen mit circa 90 Prozent auffallend hoch ist, was zum Vermittlungserfolg beiträgt.

Zum IAB-Forum