Navigation und Service

Wohin gehen die Arbeitslosen?

21. Juni 2017

Wenn die Arbeitslosigkeit zurückgeht, dann – so die gängige Annahme vieler Analysen – sind die betroffenen Personen in eine Vollzeitbeschäftigung gewechselt. In einer aktuellen wissenschaftlichen Analyse wollten es Thomas Rothe und Klaus Wälde genauer wissen und untersuchten, wohin die Arbeitslosen seit 2005 wirklich gegangen sind. Ihr Ergebnis: Nur in knapp neun Prozent aller Fälle wurden sie zu Vollzeitbeschäftigten. Mehr als 37 Prozent der Personen dagegen wechselten in atypische Beschäftigungsverhältnisse, weitere 28 Prozent gingen in den Ruhestand und 13 Prozent nahmen an arbeitspolitischen Maßnahmen teil.

Mehr erfahren